Projektmit­­ar­bei­ter:innen

gesamtes Team
Andreas Tietze

Andreas Tietze

… moderierte seit 2015 über 250 Umsetzungen konflikthafte Versammlungen im Kontext Asyl, Infrastruktur und Medizin. Derzeit verantwortet er die Ausbildung von Moderator:innen für Konfliktsituationen und die Beratung von kommunalen Verwantwortungstragenden der Verwaltung, Zivilgesellschaft und inneren Sicherheit im Team des Kompetenzzentrums Krisen-Dialog-Zukunft.

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Diskussions- und Streitkultur in konflikthaften Situationen
  • Beratung und Begleitung von kommunalen Verantwortungstragenden bei der Umsetzung von Dialog- und Beteiligungsprozessen
  • Aus- und Weiterbildung von Moderator:innen für kommunale Konfliktsituationen in Sachsen

Kontakt:

Tel. 03501 460 882
a.tietze@aktion-zivilcourage.de

Petra Schweizer-Strobel

hat an der Eberhard Karls Universität Tübingen Vor- und Frühgeschichte, Geologie und Anthropologie studiert, forschte danach einige Jahre am Bodensee und lebt seit 2002 in Dresden. Als Lektorin beschäftigte sie sich viele Jahre mit Sprache und Kommunikation. Sie setzt sich seit 2014 für Dialog in konfliktreichen Kontexten und gesellschaftlichen Zusammenhalt ein und arbeitet seit 2018 als Referentin im Projekt Krisen-Dialog-Zukunft, dem heutigen Kompetenzzentrum.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkten:

  • Konzeption und Entwicklung von Dialog- und Bürgerbeteiligungformate
  • Organisation und Betreuung der Moderationsschulungen für kommunale Konfliktsituationen
  • Öffentlichkeitsarbeit
Kontakt:

Tel. 0351 44 67 69 67
Mobil 0176 13713968
p.schweizer-strobel@aktion-zivilcourage.de

Petra Schweizer-Strobel
Andreas Tietze

Madeleine de Saulce

… studierte in Paris, Dresden und Berlin Sozial- und Politikwissenschaften und ist seit 2022 im Büro der Aktion Zivilcourage e. V. als Referentin für politische Bildung und Beratung tätig. Sie ist Französin und hat vorher als Programmkoordinatorin im Themenfeld Demokratie im französischen Büro der Heinrich-Böll-Stiftung gearbeitet, wo sie Projekte auf regionale, nationale und europäische Ebene betreute.

Arbeitsschwerpunkte

  • Projektmanagement und Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organisationen und politischen Trägern
  • Konzeption und Entwicklung von Dialog- und Bürgerbeteiligungformate
  • Beratung und Begleitung von kommunalen Verantwortungstragenden bei der Umsetzung von Dialog- und Beteiligungsprozessen

Kontakt:

Tel. 0351 44 67 69 67
m.desaulce@aktion-zivilcourage.de

Dr. Cathleen Bochmann

studierte Politikwissenschaft in Dresden, mit Gastaufenthalten in den USA und Pakistan. Sie promovierte, lehrte und forschte 2009-2022 an der Professur für politische Systeme und Systemvergleich der Technischen Universität Dresden. Unter den Eindrücken der neuen rechten Protestbewegungen 2015 entwickelte sie das Projekt Krisen-Dialog-Zukunft mit dem Ziel, den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Zeiten von Krisen und Umbrüchen durch neue Formen des Bürgerdialogs zu verbessern. Seit 2022 widmet sie sich schwerpunktmäßig kommunalen Schutzkonzepten für Zivilgesellschaft in Bedrohungslagen.

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkten:

  • Politische Kultur Ostdeutschlands
  • Partizipation der Bürger, fakultative Bürgerbeteiligungsverfahren
  • Demokratieförderung, Stärkung der Zivilgesellschaft
  • Politische Kommunikation
Kontakt:

Tel. 03501 46 08 82 | Mobil: 0172 37 50 166
c.bochmann@aktion-zivilcourage.de

Cathleen Bochmann-Kist
Janek Treiber

Janek Treiber

… studierte Politikwissenschaft und Soziologie an der Technischen Universität Dresden. Er ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der TU Dresden tätig und forscht in diesem Rahmen als Teil des Kompetenzzentrums Krisen-Dialog-Zukunft.

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Die politische Kultur und Parteien in Ostdeutschland (Schwerpunkt Sachsen und Thüringen)
  • Die Beobachtung und wissenschaftliche Begleitung von Bürgerdialogen
  • Die Evaluation und Befragungen zu Dialogveranstaltungen.
Kontakt:

Tel. 0351 46 33 73 10
janek.treiber@tu-dresden.de

Weitere Kolleginnen und Kollegen im Kompetenzzentrum Krisen-Dialog-Zukunft

 Tessa-Mathilde Weber – tessa-mathilde.weber@mailbox.tu-dresden.de
 Anne Herpertz – anne.herpertz@mailbox.tu-dresden.de

 Arbeitsschwerpunkte

  • Beobachtung von Bürgerdialogen
  • Evaluierung von Dialogveranstaltungen
  • Politische Bildung und Öffentlichkeitsarbeit

Fragen Sie uns!

Aktion Zivilcourage Logo
TU Dresden Logo

Sie möchten die Arbeit der Aktion Zivilcourage e.V. zur Stärkung einer demokratischen Gesellschaft unterstützen? Spenden Sie gern: aktion-zivilcourage.de